„Die Krönung“


Anne Wagener
Erpeler Weinkönigin 2017/2018

Vorstellung von „Die Krönung“

Stets am vorletzten Samstag im August führt der Brauchtumsverein „Freunde des Erpeler Weinfestes“ e. V. die neue Erpeler Weinkönigin in ihr Amt ein. In einem bunten Rahmenprogramm aus Showtanz, Livemusik und Humor präsentiert sich die neue Weinmajestät mitsamt ihrern Weinprinzessinen zum ersten Mal den Erpeler Bürgerinnen und Bürgern.

Vor diesem großen Auftritt wird aber zunächst die noch amtierende Weinkönigin verabschiedet.
Regelmäßig ist nicht nur die „neue Alte“ zugegen. Es gehört zur liebens­werten Tradition der „Krönung“, auch die Jubiläums-Weinköniginnen vorzustellen, die vor 25 bzw. 50 Jahren über das Erpeler Weinfest regierten.

Selbstverständlich ist auch Weingott Bacchus anwesend. Schließlich wäre jede Veranstaltung ohne seine „weinselige“ Inspiration eine ausgesprochen nüchterne Angelegenheit.

Informationsmaterial zu der Veranstaltung „Die Krönung“ finden Sie in unserem Download-Angebot


Die Entstehung der Veranstaltung

Die Veranstaltung „Die Krönung“ hat sich aus der Öffentlichkeitsarbeit entwickelt, die der Vorstand des Brauchtumsvereins „Freunde des Erpeler Weinfestes“ e. V. ab Mitte der 80er-Jahre entfaltete, um dem Erpeler Weinfest zu neuer Popularität zu verhelfen.

Aus diesem Anlass wurde – unter anderem – die Idee geboren, der Presse ein Kennenlernen der neuen Weinkönigin außerhalb des Weinfesttrubels zu ermöglichen. Fortan wurden zwei Wochen vor dem Beginn des Weinfestes Pressevertreter und ein Vertreter der Weinstandbetreiber zur Vorstellung der neuen Weinkönigin in das Erpeler Rathaus eingeladen.
Der zeitliche Abstand zum Weinfest war mit Bedacht gewählt worden. Man hoffte, durch ein möglichst breites – und natürlich positives – Presseecho ein Maximum an Aufmerksamkeit auf das anstehende Weinfest zu lenken.

Im Jahr 2000 konnte die Gemeinde Erpel einen neuen Bürgersaal einweihen. Seine Errichtung war nur dank der tatkräftigen Mithilfe sämtlicher Erpeler Vereine möglich. Natürlich wurde auch beim Brauchtumsverein überlegt, ob und wie dieses neue Forum für die Vereinstätigkeit nutzbar gemacht werden könnte.

Aus dem Wunsch heraus, den Mitgliedern des Brauchtumsvereins auch Vereinsaktivitäten außerhalb des Weinfeistes zu bieten, und auf der Grundlage der positiven Erfahrungen mit der separaten Vorstellung der Weinkönigin wurde das Konzept für die Veranstaltung „Die Krönung“ entwickelt. Außerdem wurde die Veranstaltung auf das vorletzte Wochenende im August vorverlegt, um eine Überschneidung mit dem Unkeler Weinfest zu vermeiden.

„Die Krönung“ wurde erstmalig am 25. August 2001 durchgeführt und erfreute sich von Jahr zu Jahr wachsender Beliebtheit. War der Bürgersaal im Jahr 2001 nur halb gefüllt, erfordert der Aufbau der Bestuhlung inzwischen einiges an Geschicklichkeit, um jedem Besucher einen Sitzplatz anbieten zu können.