„Wagenengel“ gesucht!

Der Erpeler Blumenkorso 2018 benötigt Helfer

Erpel.   Auch in diesem Jahr sucht der Brauchtumsverein „Freunde des Erpeler Weinfestes“ e. V. wieder „Wagenengel“, welche die Motivwagen des Erpeler Blumenkorsos begleiten.

Die Sicherheitsauflagen für den Erpeler Blumenkorso schreiben die sichere Begleitung der Motivwagen vor. Ohne die Bereitstellung einer ausreichenden Anzahl von „Wagenengeln“ darf der Erpeler Blumenkorso nicht durchgeführt werden.

Da die Freiwilligen Feuerwehr in der Verbandsgemeinde Unkel aufgrund ihrer hohen dienstlichen Belastung nicht mehr in der Lage ist, die „Wagenengel“ für den Erpeler Blumenkorso zu stellen, ist der Brauchtumsverein „Freunde des Erpeler Weinfestes“ e. V. für die sichere Begleitung der Festwagen auf die Hilfe der Bürgerinnen und Bürger aus Erpel am Rhein und der Region angewiesen.

Der Brauchtumsverein „Freunde des Erpeler Weinfestes“ e. V. ruft daher alle Weinfestfreunde, denen an unserem Blumenkorso gelegen ist, auf, sich als „Wagenengel“ zur Verfügung zu stellen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es erfolgt einer Einweisung durch die Leitung der Freiwilligen Feuerwehr und den Brauchtumsverein. Der Versicherungsschutz der „Wagenengel“ während des Umzugs ist gewährleistet. Zudem werden alle Helfer mit Warnwesten ausgerüstet.

Interessenten melden sich bitte beim 1. Vorsitzenden des Brauchtumsvereins, Werner Henneker, Tel. 02644 980553, oder dem Geschäftsführer, Hansi Freund, Tel.: 0173 7016100.

Der Vorstand des Brauchtumsvereins „Freunde des Erpeler Weinfestes“ e. V. würde sich über eine ebenso rege Unterstützung wie im Vorjahr freuen.