Danke für die Unterstützung des Erpeler Weinfestes 2017

Obwohl das Wetter nicht immer einladend war, erfreute sich das Erpeler Weinfest auch diesem Jahr großer Beliebtheit.

Dieser Erfolg wäre ohne die breite Unterstützung der Erpeler Bürgerinnen und Bürger nicht möglich gewesen. Deshalb möchte sich der Brauchtumsverein „Freunde des Erpeler Weinfestes“ e. V. An dieser Stelle bei allen großen und kleinen Helfern herzlich bedanken.

Allen voran gilt unser Dank dem Wagenbauteam. Seit Mai hat sich das Team jeden Dienstagabend getroffen und die herrlichen Motive geschaffen, welche die Besucher des Blumenkorsos begeistert haben.

Auch den Fußgruppen, die zum farbenprächtigen Bild des Erpeler Blumenkorsos beitragen haben, gilt unser Dank. Ganz besonders möchten wir uns bei den Kindern der Kindertagesstätte „Regenbogenland“ und der Grundschule St. Johannes Erpel sowie ihren Eltern, Betreuern und Lehrerinnen bedanken.
Außerdem bedanken wir uns aufs herzlichste bei den über 40 „Wagenengeln“, ohne die der Blumenkorso gar nicht hätte stattfinden können.

Einen ebenso wesentlichen Beitrag haben all die fleißigen Hände geleistet, die in der Woche vor dem Weinfest die Festwagen mit Grünschnitt, Blüten und Gestecken geschmückt sowie in der Woche nach dem Weinfest diesen ganzen Schmuck wieder entfernt haben. Ein herzliches Dankeschön auch diesen Helfern.

Der Blumenkorso ist zwar unbestreitbar der Höhepunkt unseres alljährlichen Weinfestes, doch ein Weinfest ohne Gastgeber, d. h. ohne Weinstände, wäre eine ziemlich nüchterne Angelegenheit. Wir bedanken uns daher auch bei den Betreibern des Weinstände, die mit viel Idealismus und großem Zeitaufwand für die außergewöhnlichen Gemütlichkeit und familiäre Atmosphäre unseres Weinfestes gesorgt haben.

Es gibt sicher noch viele Helfer, die zum Erfolg des Weinfestes beigetragen haben und denen der Brauchtumsverein „Freunde des Erpeler Weinfestes“ e. V. daher Dank schuldet. Sie alle aufzuzählen würde diesen Rahmen sprengen. Ihnen allen sei an dieser Stelle noch einmal von Herzen gedankt!